/ AKTUELLES UND WISSENSWERTES

Anhebung der Grenze für Kleinbetragsrechnungen auf 250 € durch das Bürokratieentlastungsgesetz II

Am 12.05.2017 hat der Bundesrat dem zweiten Gesetz zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie (Bürokratieentlastungsgesetz II) zugestimmt. Durch das Bürokratieentlastungsgesetz II hebt der Gesetzgeber die Grenze für Kleinbetragsrechnungen (§ 33 UStDV)  von 150 € auf 250 € an.

Übersteigt der Gesamtbetrag der Rechnung 250€ nicht, handelt es sich um eine sogenannte Kleinbetragsrechnung (§33 UStDV). Zur Wahrung der Vorsteuerabzugsberechtigung muss diese lediglich die folgenden Angaben enthalten:

 

den vollständigen Namen und die vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers,

  • das Ausstellungsdatum,
  • die Menge und die Art der gelieferten Gegenstände oder den Umfang und die Art der sonstigen Leistung und
  • das Entgelt und den darauf entfallenden Steuerbetrag in einer Summe sowie den anzuwendenden Steuersatz

Mithin ist gegenüber den Rechnungsangaben in § 14 Abs. 4 UStG insbesondere die Angabe des Leistungsempfängers sowie ein gesonderter Umsatzsteuerausweis entbehrlich.

Achtung:

Die Kleinbetragsregelung findet bei Rechnungen im Versandhandel (§ 3c UStG), bei innergemeinschaftlichen Lieferungen (§ 6a UStG), sowie bei der Umkehr der Steuerschuld in Fällen des § 13b UStG keine Anwendung!

Noch Fragen? Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.

Ansprechpartner: Jörg Bosten – M.A. Steuerberater

Mandanten-Information zum Jahresende 2017

Auch der bevorstehende Jahreswechsel bringt wieder viele steuerliche Änderungen mit sich. Mit unserer „Mandanten-Information zum Jahresende 2017“ haben wir die wichtigsten Änderungen aus der Gesetzgebung und Rechtsprechung zusammengefasst.

[…]

Geschenke bei Betriebsveranstaltungen – “anlässlich” vs. “nur bei Gelegenheit”

Gelegenheiten zum Feiern gibt es viele… Damit jedoch die betriebliche Veranstaltung nicht zum Bumerang wird, gilt es einige Voraussetzungen von vorne herein im Blick zu behalten. Insbesondere das Thema wie Geschenke die auf Betriebsveranstaltungen verteilt werden steuerlich zu behandeln sind, sorgt für Unsicherheit in der Praxis. Im folgenden Kurzbeitrag erfahren Sie worauf es ankommt. […]

/ UNSERE LEISTUNGEN

/ UNTERNEHMEN

Effiziente und kompetente Steuer- und Gestaltungsberatung für Ihr Unternehmen

/ PRIVATKUNDEN

Wir bieten Ihnen ein ganzheitliches, auf Ihre spezielle und private Situation zugeschnittenes Beratungskonzept.

/ SPECIALS

Gutes noch besser machen- unsere besonderen Serviceleistungen

Steuerberatung ist Vertrauenssache!

Wir bieten Ihnen die gesamte Bandbreite des Servicespektrums einer modernen Steuerberatung an: Steuerplanung und Steuergestaltung, Buchhaltung, Erstellung von Steuererklärungen und Jahresabschlüssen, Begleitung bei Existenzgründungen, Betriebsprüfungen und Umstrukturierungen.

Erreichen Sie mit uns Ihr Ziel.

Unser Blick ist auf die Zukunft gerichtet. Aktuelle Gesetzesvorhaben werden bei uns vorausschauend für Sie wahrgenommen. Risiken können so frühzeitig erkannt werden und durch unsere professionelle Gestaltungsberatung abgesichert werden.

 

Lesen Sie mehr

 

/ DIE KANZLEI

Im Jahr 1955 hat Steuerberater Günther Dahlen die Kanzlei gegründet. 1977 übernahm seine Tochter, Steuerberaterin Waltraud Bosten, das väterliche Unternehmen und leitete es seitdem erfolgreich. Seit dem 01. August 2015 wird die Kanzlei in einer Partnerschaft zwischen der Steuerberaterin Waltraud Bosten und ihrem Sohn Steuerberater Jörg Bosten gemeinsam geführt.

Die Kanzlei befindet sich in verkehrsgünstiger Lage im Businesspark Alsdorf-Hoengen bei Aachen und ist sowohl regional als auch überregional im Bereich der umfassenden steuerlichen und wirtschaftlichen Beratungen tätig.

Lesen Sie mehr